Arnaud Cathrine

Arnaud Cathrine

Arnaud Cathrine wurde 1973 im Burgund geboren. Er studierte Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Aufnahmeleiter beim Radiosender France Culture. Sein Debütroman »Les yeux secs« erschien 1998, seitdem veröffentlichte er sechs Romane, darunter »Die Straße nach Midland« (Eichborn 2002), sowie mehrere Kinderbücher. Mit dem Sänger Florent Marchet schrieb und komponierte er den musikalischen Roman »Frère animal«. Bei Liebeskind erschien 2007 der Roman »Richard Taylor wird vermisst«. Arnaud Cathrine lebt in Paris.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen