»Dieses Buch hätte ich am liebsten selbst geschrieben.«Anthony Burgess
Cocksure

Mordecai Richler

Cocksure

Roman

Aus dem Englischen von
Silvia Morawetz

Nicht mehr lieferbar

256 Seiten, € 19,80
Gebunden mit Schutzumschlag

Erscheinungstermin

18. Februar 2008

ISBN

978-3-935890-49-6
Mordecai Richler in Hochform: fabulierfreudig, respektlos und unglaublich komisch. Sein erstmals auf Deutsch vorliegender Roman »Cocksure« ist ein Panoptikum der wilden sechziger Jahre und zugleich das hellsichtige Porträt einer Zeit, die den Irrwitz zur Kultur erhob.
Mortimer Griffin hat sein Leben beschaulich eingerichtet. Er ist glücklich verheiratet, hat einen aufgeweckten Sohn und arbeitet als Lektor in einem angesehenen Londoner Verlag. Doch dann brechen die Swinging Sixties über England herein und mit ihnen die zweifelhaften Wonnen der sexuellen Revolution. Mortimers heile Welt gerät über Nacht aus den Fugen – seine Frau Joyce muss er plötzlich mit seinem besten Freund teilen, sein kleiner Sohn Douglas weiß bald mehr über Sex als er, und als sein Verlag von einem legendenumwitterten Hollywood-Tycoon namens »Star Maker« übernommen wird, steht auch noch sein Job auf dem Spiel. Aber erst als sich im Umfeld des Verlags eine Serie eigenartiger Todesfälle ereignet, tritt Mortimer die Flucht nach vorne an und kommt dem Geheimnis des Star Makers auf die Spur: dem abgründigen Projekt »Goj-Boy«, das ewige Jugend und lebenslangen Erfolg verspricht ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.