• Yoko Ogawa

    Insel der verlorenen Erinnerung

    Roman

    Auf einer Insel, nicht weit vom Festland entfernt, prägen sonderbare Ereignisse das Leben. In regelmäßigen Abständen verschwinden Dinge, und zwar für immer. Zunächst sind es Hüte, dann alle Vögel, später die Fähre. Bald gibt es keine Haarbänder mehr und keine Rosen … Die Bewohner haben sich damit abgefunden, dass auch ihre Erinnerung immer ...

Großer Bahnhof für D.R. Pollock

Liebeskind | Samstag, 30 Juli 2016

Donald Ray Pollocks neuer, zeitgleich in Deutschland und den USA erschienener Roman "Die himmlische Tafel" wird mit Begeisterung aufgenommen. Der LiteraturSPIEGEL preist den Autor als "Großmeister der Hillbilly-Prosa", der TAGESSPIEGEL spricht von "einem großen amerikanischen Epos". Und die NEW YORK TIMES freut sich über ein "übermütiges, wildes und herrlich vulgäres Buch". Im Herbst ist Donald Ray Pollock unterwegs auf Lesereise in Deutschland und der Schweiz.

Der Roman

Die himmlische Tafel

Georgia, 1917. Der Farmer Pearl Jewett will sich durch seine Armut auf Erden einen Platz an der himmlischen Tafel verdienen – und seine drei Söhne darben mit ihm, ob sie wollen oder nicht. Nachdem Pearl von den Entbehrungen ausgezehrt stirbt, müssen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.