• Chloe Hooper

    Der große Mann

    Roman

    Am 19. November 2004 wird auf Palm Island der Aborigine Cameron Doomadgee festgenommen, weil er angeblich einen Polizisten beschimpft hat. Vierzig Minuten später liegt er tot in seiner Zelle. Laut Polizeiangaben war er über eine Stufe gestolpert – doch sein Leichnam weist schwere innere Verletzungen auf. Als Hauptverdächtiger gilt der groß ...
  • Loïc Merle

    Allein, unbesiegt

    Roman

    Es sind sieben Jahre vergangen, seit Charles Zalik seine Heimatstadt verlassen hat, um in den Krieg zu ziehen, irgendwo in einem fernen Land, ohne Kenntnis darüber, gegen welchen Feind er eigentlich kämpft. Er wollte mit seinem früheren Leben brechen, endlich seinen Platz finden in einer Welt, die er müde geworden ist zu hinterfragen. Und er wollte ...
  • J. Meade Falkner

    Moonfleet

    Roman

    Der fünfzehnjährige Waisenjunge John Trenchard wächst in einem Schmugglernest namens Moonfleet auf. Die Leute im Dorf erzählen sich, dass der Kirchhof vom Geist des berüchtigten Colonel Mohune heimgesucht wird, der dort vor seinem Tod einen Schatz versteckt hat. Durch einen Zufall entdeckt John Trenchard die Familiengruft der Mohunes, die auch ...
  • Daniel Woodrell

    Tomatenrot

    Roman

    Sammy Barlach ist ein Verlierer, der sich mehr schlecht als recht durchs Leben schlägt. Eigentlich will er nur irgendwo dazugehören – und stolpert so zielsicher ins Verderben. Bei einem Einbruch in eine Villa trifft er auf zwei andere, ebenso planlose Wohlstandsplünderer: die neunzehnjährige Jamalee mit ihren kurzen, tomatenroten Haaren und ihren ...

News

Cécile Wajsbrot erhält Prix de l'Académie de Berlin

Liebeskind | Freitag, 17. Juni 2016

Die französische Autorin Cécile Wajsbrot wird mit dem Prix de l’Académie de Berlin 2016 ausgezeichnet. In der Begründung der Jury heißt es: "Cécile Wajsbrot ist wie George Perec eine Flaneuse, Stadtsemiotikerin und Spurensucherin, die insbesondere in Berlin und Paris Schichten einer leidvollen Vergangenheit freilegt und sie zum Gegenstand ihres Erzählens macht." Mehrere ihrer ins Deutsche übersetzte Bücher sind bei Liebeskind erschienen.

Bowles' marokkanische Musiksammlung auf CD

Liebeskind | Freitag, 27. Mai 2016

Paul Bowles reiste in den Fünfzigerjahren im Aufrag der Rockefeller-Stiftung durch Marokko, um die traditionelle Musik seiner Wahlheimat zu dokumentieren. Die dabei entstandenen Aufnahmen wurden jetzt von der Library of Congress in einer CD-Box veröffentlicht. Ein Bericht über diese Reise findet sich in dem bei Liebeskind erschienenen Band "Taufe der Einsamkeit" in der Übersetzung von Michael Kleeberg.

Donald Ray Pollock kommt ...

Liebeskind | Mittwoch, 04. Mai 2016

... im Herbst auf Lesetour. Geplant sind Lesungen in Deutschland und der Schweiz. Sein neuer Roman "Die himmlische Tafel" erscheint am 12. Juli. Schon mal vormerken!

Moshfegh gewinnt PEN/Hemingway Award

Liebeskind | Sonntag, 03. April 2016

Liebeskind-Autorin Ottessa Moshfegh wird am 10. April in Boston mit dem renommierten PEN/Hemingway Award ausgezeichnet. Vorherige Preisträger sind u.a. George Saunders, Junot Diaz, Yiyun Li und Teju Cole. Im August 2016 erscheint bei Liebeskind Ottessa Moshfeghs Novelle "McGlue", im Herbst 2017 der prämierte Roman "Eileen".