»Nehmen Sie sich vor Yves Ravey in Acht. Er ist diabolisch.«Frédéric Beigbeder
Die Abfindung

Yves Ravey

Die Abfindung

Roman

Aus dem Französischen von
Holger Fock und Sabine Müller
112 Seiten, € 20,00
Gebunden, mit Schutzumschlag

Erscheinungstermin

22. August 2022

ISBN

978-3-95438-152-4

Auch als eBook erhältlich

Ein Roman wie ein vermintes Gelände. »Die Abfindung« ist ein packender, atmosphärisch dichter Noir, der den Leser zunächst in Sicherheit wiegt, bevor er ihm unvermittelt den Boden unter den Füßen wegzieht und zum Mittäter macht. Yves Ravey ist ein Meister seines Fachs.
Jean Seghers hat gleich mehrere Probleme am Hals. Das ist unerfreulich, aber nicht zu ändern. Immerhin glaubt er, Herr der Lage zu sein. Klar, über seine Tankstelle wurde vor wenigen Tagen ein Insolvenzverfahren eröffnet. Aber Walden, der Präsident des Handelsgerichts, ist ein Schulfreund von Seghers Frau Remedios. Und es sieht so aus, als wäre der interessiert, die Tankstelle weiterzuführen. Das würde die Lage sicher etwas entspannen. Sorgen bereitet Seghers allerdings, dass seine Frau abends gerne ohne ihn ausgeht und immer erst frühmorgens zurückkommt. Und da ist natürlich noch Usman, der Nachtwächter der Tankstelle, dem er noch das Geld für die Abfindung schuldet und der einfach keine Ruhe geben will. Aber sonst hat Jean Seghers alles im Griff. Was allerdings nicht heißen muss, dass das so bleibt. Manchmal reicht ja schon ein Funke, und alles fliegt in die Luft …

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.