• Jan Carson

    Firestarter

    Roman

    Belfast, im Sommer 2014. Überall in der Stadt entfachen Protestanten riesige Freudenfeuer zu Ehren des englischen Königs William von Oranien, der einst das katholische Irland besiegte. Die Lage eskaliert, als ein Video viral geht, in dem ein maskierter »Firestarter« dazu aufruft, die Stadt in Schutt und Asche zu legen. Sammy Agnew ahnt, dass sein ...
  • Ned Beauman

    Der Gemeine Lumpfisch

    Roman

    Mark Halyard arbeitet als Umweltverträglichkeitskoordinator bei der Brahmasamudram Mining Company, die im Tiefseebergbau tätig ist und versehentlich den Lebensraum eines wenig bekannten Putzerfischs, des Gemeinen Lumpfischs, vernichtet hat. Um die Zerstörung des Planeten einzudämmen, sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, für viel Geld ...
  • Peter Terrin

    Alles Blau der Welt

    Roman

    Der neunzehnjährige Simon will ausbrechen aus dem Leben, das seine fürsorglichen Eltern für ihn geplant haben: studieren, ein nettes Mädchen heiraten, ein Haus ganz in der Nähe bauen. Überhastet bricht er sein Studium ab und stürzt sich in eine Affäre mit Carla, die zwanzig Jahre älter ist als er und im Café des örtlichen Hallenbads arbeitet. ...
  • Yoko Ogawa

    Das Museum der Stille

    Roman

    Ein junger Mann kommt in ein abgelegenes Dorf in der Provinz. Unter Anleitung einer alten Dame soll er dort ein Museum einrichten, das eine Sammlung von Alltagsgegenständen beherbergt. All diese Gegenstände wurden von ihr gestohlen, um die Erinnerung an verstorbene Dorfbewohner zu bewahren: die Heckenschere eines Gärtners, das Diaphragma einer ...

Mabanckou in Sachen Frankophonie

Liebeskind | Dienstag, 05. Oktober 2021

Liebeskind-Autor Alain Mabanckou kuratiert das Festival "Poesie & Mehr", das vom 10. bis 16. Oktober im französischen Alençon stattfindet und im Zeichen afrikanischer Literatur steht. Liegt zwar nicht für jeden um die Ecke, ist aber eine gute Gelegenheit, um sich mit dem Thema zu beschäftigen. Und die Lektüre von Mabanckou-Romanen lohnt allemal!

Sallis auf Krimibestenliste

Liebeskind | Mittwoch, 08. September 2021

James Sallis' neuer Roman "Sarah Jane" steht auf der aktuellen Krimibestenliste. Aus diesem Anlass hieß es im Deutschlandfunk Kultur: "James Sallis ist der große, dunkle Philosoph unter den US-amerikanischen Thrillerautoren. Sarah Jane ist ein echter Ausnahmekrimi mit total verstörenden Momentaufnahmen und lakonischen Sätzen für eine kleine kalte Ewigkeit." Dem stimmen wir vollumfänglich zu.

Lesung mit Yoko Ogawa

Liebeskind | Montag, 06. September 2021

Das hat Seltenheitswert: Im Rahmen des Literaturfestivals "Sprachsalz" gibt es einen Livestream mit Yoko Ogawa, die aus ihrem preisgekrönten Roman "Insel der verlorenen Erinnerung" liest. Der Link zum Stream ist ab Samstag, dem 11. September, 23.00 Uhr freigeschaltet. Dann ist in Japan gerade die Sonne aufgegangen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.