• Jon McGregor

    Speicher 13

    Roman

    Ein kleines Dorf in Mittelengland. Die dreizehnjährige Rebecca Shaw, die hier mit ihren Eltern die Weihnachtsferien verbringt, kehrt von einer Moorwanderung nicht zurück. Die Polizei leitet umgehend eine großangelegte Suchaktion ein. Ein Hubschrauber wird eingesetzt, Beamte durchkämmen die Gegend, Taucher kontrollieren die umliegenden Speicherseen. ...
  • Peter Terrin

    Der Wachmann

    Roman

    Michel und Harry sind Wachmänner in einem Wohnblock mit Luxusappartements. Ihren Dienst verrichten sie in der Tiefgarage des Gebäudes, von dort kontrollieren sie den Zugang zum Haus. Draußen muss sich etwas Schlimmes zugetragen haben, eine nukleare Katastrophe vielleicht oder ein Krieg. Nach und nach verlassen die Bewohner den Block, aber Michel und ...
  • Carlo Maria Cipolla

    Die Prinzipien der menschlichen Dummheit

    Es ist entmutigend, wo überall wir der Dummheit begegnen. Schließlich sind wir ihr meistens hilflos ausgeliefert, wenn sie uns auflauert. Wie soll man sich auch gegen sie wehren? Jede Konfrontation mit der Dummheit ist ja (selbstredend) ein Kampf ohne Sinn und Verstand. Hinzu kommt, dass man grundsätzlich geneigt ist, die Anzahl dummer Menschen zu ...
  • James Carlos Blake

    Red Grass River

    Roman

    John Ashley und Bobby Baker sind Todfeinde. Der eine, Spross einer Familie von Schwarzbrennern, ist der berühmteste Schmuggler und Bankräuber im Florida der Prohibitionszeit. Der andere, Gesetzeshüter aus einer Familie von Gesetzeshütern, treuer Ehemann und liebevoller Vater, verkörpert für viele Recht und Ordnung in einer florierenden ...

News

Gelobte Sportarten

Liebeskind | Montag, 10. Oktober 2016

Große Begeisterung für Edward Brooke-Hitchings "Enzyklopädie der vergessenen Sportarten". Im ARD Morgenmagazin wird das Buch als "Geschichtsbuch der ganz besonderen Art" gelobt, die SZ spricht von einer "höchst unterhaltsamen Lektüre" und der Wiener KURIER hat eine Kulturgeschichte gelesen, "in der man des Öfteren dem Wahnsinn" begegnet. Als hätte man es geahnt: Früher war Sport tatsächlich Mord.

Moshfegh auf Booker-Shortlist

Liebeskind | Dienstag, 13. September 2016

Liebeskind-Autorin Ottessa Moshfegh steht mit ihrem Roman "Eileen" auf der Shortlist für den diesjährigen Booker Prize. Im April wurde sie hierfür bereits mit dem PEN/Hemingway Award ausgezeichnet. Auf Deutsch ist gerade ihre Novelle "McGlue" erschienen, "Eileen" folgt im Herbst 2017.

Pollock auf Platz 1 der KrimiZeit-Bestenliste

Liebeskind | Donnerstag, 01. September 2016

Donald Ray Pollocks Roman "Die himmlische Tafel" steht im September auf Platz 1 der KrimiZeit-Bestenliste. Aus der Begründung der Jury: "Auf der Welle hervorragender amerikanischer Romane, die die gewalttätige Vergangenheit der USA thematisieren, schwimmt Pollocks himmlische Tafel in jeder Hinsicht oben: Witzig, tiefgründig, anspielungsreich, mehrdeutig und erbarmungslos, wie das Leben in Armut, Bigotterie und Unbildung, das er darstellt."

Großer Bahnhof für D.R. Pollock

Liebeskind | Samstag, 30. Juli 2016

Donald Ray Pollocks neuer, zeitgleich in Deutschland und den USA erschienener Roman "Die himmlische Tafel" wird mit Begeisterung aufgenommen. Der LiteraturSPIEGEL preist den Autor als "Großmeister der Hillbilly-Prosa", der TAGESSPIEGEL spricht von "einem großen amerikanischen Epos". Und die NEW YORK TIMES freut sich über ein "übermütiges, wildes und herrlich vulgäres Buch". Im Herbst ist Donald Ray Pollock unterwegs auf Lesereise in Deutschland und der Schweiz.